Buz Easy Spül Fix
Küchen-/Lebensmittelhygiene

Buz Easy Spül Fix

BE 43
Handspülmittel und Neutralreiniger

Verwendung

Verschmutzung

  • Organische / Anorganische Verschmutzungen (Fett, Öl, Eiweiß, Stärke etc.)
  • Normale Verschmutzungen (Staub, Getränkeflecken, Insektenverschmutzungen etc.)
  • Entschäumer

Materialverträglichkeit

  • Keramische Fliesen
  • Tischlinoleum
  • Edelstahl
  • Kunststoff
  • Geschirr, Gläser und Besteck | manuell
  • Resopal

Produktinformationen

  • Hohe Fettlösekraft
  • Entfernt hartnäckigste Rückstände und eingebranntes Fett
  • Hohe Schaumaktivität
  • Trocknet schnell und streifenfrei ohne Abtrocknen
  • Materialschonend
  • Besonders ergiebig, da hochkonzentriert
  • Hautschonend
  • PH-neutral
  • Auch zur Oberflächenreinigung geeignet
  • Hinterlässt eine frische Duftnote
  • Erfüllt die Anforderungen im Rahmen eines HACCP-Konzeptes

Anwendungsbereiche

  • für alle üblichen Spülgüter aus z.B.Geschirr, Glas, Besteck, Kochgeschirr, Porzellan und Edelstahl
  • für alle abwaschbaren und wasserbeständigen Oberflächen und Materialien

Anwendung und Dosierung

  • Einfach 1 - 2 Spritzer in das Spülbecken geben, wenn die fettlösende Wirkung nachlässt, entsprechend nachdosieren.
  • 20 - 40 Milliliter / 10 Liter Wasser

  • Anwendungslösungen frisch ansetzen und spätestens innerhalb 24 Stunden verbrauchen.

Hinweise

  • Nicht in Geschirrspülmaschinen einsetzen.
  • Flächen oder Gegenstände, die mit Lebensmitteln direkt in Berührung kommen, sind durch sorgfältiges Spülen mit Wasser von Reinigungsrückständen zu befreien.
  • Farbveränderungen oder -unterschiede des Produkts haben keinen Einfluss auf die Qualität. Die Produktabbildung kann in Farbe und Form vom Original abweichen.

Umweltinformationen

Anteil leicht abbaubarer Inhaltsstoffe

99.9 %

Phosphorgehalt

0 mg/g

Palmölbasierte Rohstoffe - Anteil RSPO-zertifiziert

100 %

Der Anteil leicht abbaubarer Inhaltsstoffe bezieht sich auf den Anteil der organischen Inhaltsstoffe, welche gemäß OECD 301 bzw. Detergenzienverordnung (EG) Nr. 648/2004 als „leicht biologisch abbaubar“ definiert werden. Der Wert des Phosphorgehaltes bezieht sich auf den elementaren Phosphor. Palmöl stellt eine wichtige nachwachsende Quelle für die Herstellung von Rohstoffen dar. Der im Jahr 2004 gegründete Roundtable on Sustainable Palm Oil (RSPO) fördert nachhaltige Anbaumethoden für Palmöl. Hieraus resultiert ein Zertifizierungssystem und der Möglichkeit Rohstoffe als „RSPO-zertifiziert“ zu deklarieren.

Verkaufseinheiten

  • BE43-0001: 600 x 1 l Flasche
  • BE43-0010: 60 x 10 l Kanister

Einstufung gemäß CLP

Gefahrenkennzeichnung

Achtung

  • Reizend, Gesundheitsschädlich

H-Sätze (Gefahrenhinweise)
  • H319: Verursacht schwere Augenreizung.

P-Sätze (Sicherheitshinweise)
  • P305+P351+P338: BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser ausspülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter ausspülen.
  • P337+P313: Bei anhaltender Augenreizung: Ärztlichen Rat einholen/ärztliche Hilfe hinzuziehen.

Download-Bereich

  • Betriebsanweisungen
  • Sicherheitsdatenblätter
  • Technische Datenblätter
  • Umweltinformationen

Sie brauchen einen Ansprechpartner?

Ansprechpartner
Händler